Themenportal Wiedergutmachung
nationalsozialistischen Unrechts
Direkt zum Inhalt
Auswahl nach: Themen | Rückerstattung | Rückerstattungen bis 1990 | Im Rahmen des Lastenausgleichs

Im Rahmen des Lastenausgleichs

Diese Liste bietet eine Übersicht über die für das Thema einschlägigen Bestände. Bei großen Beständen, die nicht nur die Wiedergutmachung zum Gegenstand haben, wird möglichst der Name des relevanten Klassifikationspunktes unter dem Bestandsnamen angegeben.

Im Regelfall führen die Links zur Bestandsseite im Archivportal-D. Von da aus gelangen Sie über einen Button rechterhand zum dazugehörigen Archivgut, falls vorhanden. Einige noch nicht online freigeschaltete Bestände können derzeit nicht verlinkt werden.

Wenn nicht anders angegeben, umfassen die Angaben zu Laufzeit und Umfang nur die Unterlagen mit Bezug zur Wiedergutmachung.

Bund

Bundesarchiv


Hinweis: Der Umfang bezieht sich auf die geschätzte Zahl von Akten, die bisher eindeutig als Akten zum Vermögen von NS-Verfolgten (sogenannte "Verfolgtenakten") identifiziert sind. Vorgesehen waren Ausgleichsleistungen im Rahmen des Lastenausgleichsgesetzes, keine Rückübertragung von vertreibungsbedingt enteigneten Vermögen.

Bestandssignatur:
ZLA 1
Laufzeit:
1952-
Umfang:
ca 50.000 VE
Hinweis: Der Umfang bezieht sich auf die geschätzte Zahl von Akten zum Vermögen von jüdischen NS-Verfolgten, das vor dem Hintergrund der "Arisierung" entzogen worden war und für das die Erwerber nach dem Zweiten Weltkrieg einen Antrag auf Lastenausgleich gestellt haben.

Bestandssignatur:
ZLA 3
Laufzeit:
1952-
Umfang:
ca. 3.000 bis 3.500 VE

Gehe zu

Loading...